Sie sind hier: Startseite » Blog » 

    Zoom entfernt Facebook-Tracker aus iOS-App

    Absprachen oder Konferenzen aus dem Homeoffice sowie Gespräche mit Freunden und Familie werden derzeit häufig mit der Videokonferenzsoftware Zoom durchgeführt. Doch der Dienst weist zahlreiche Datenschutzprobleme auf.

     

     

    Von der Datenübermittlung an Facebook will der Hersteller der Videokonferenz-Software Zoom nichts gewusst haben.

    Nach Medienberichten zu Datenschutzproblemen bei der Videokonferenzsoftware Zoom hat der gleichnamige Hersteller mit einem Update der iOS-App reagiert. Diese sendet nun keine Daten mehr heimlich an Facebook. Das Problem sei durch die Funktion.. kompletten Artikel auf Golem.de lesen.